Rücktritt von Carlo Hächler aus dem Vorstand

Anlässlich der Generalversammlung der GAL vom 22. März 2016 erklärte Carlo Hächler den Rücktritt als Präsident der GAL, weil er im Herbst 2015 in den Gemeinderat gewählt worden war. Bruno Schiess wurde zum Nachfolger gewählt. Carlo Hächler wurde gleichzeitig als Vorstands-mitglied bestätigt.

Ende April fand eine Sitzung mit Vertretern des Gemeinderates und der GAL statt, um klare Verhältnisse zwischen den beiden Gremien zu schaffen. Insbesondere wurde eine saubere Trennung zwischen Behörden- und Vorstandsamt von Carlo Hächler angestrebt. Um dies zu erreichen, erklärte dieser darauf schriftlich den sofortigen Rücktritt aus dem Vorstand der GAL.

Sowohl die GAL als auch der Gemeinderat sind daran interessiert, dass in absehbarer Zeit Alters-wohnungen im Luppmernpark erstellt werden können. Um den Austausch betr. Projekt zu intensivieren, lässt sich der Gemeinderat durch ein ständiges Mitglied im Vorstand der GAL vertreten.

Welchem Gemeinderat fällt nun diese Aufgabe zu? Ich verweise auf die Online-Neuigkeit der Gemeinde Hittnau vom 13. Juni 2016 und zitiere:

“Im Hinblick der fachlichen Kompetenz und der Zuständigkeit drängt sich die Vertretung in der Person des Ressortvorstehers Planung + Hochbau, Carlo Hächler, auf. Carlo Hächler war in der Vergangenheit mit der GAL stark verbunden und kann sich nun als Gemeinderat in die weiteren Planungsschritte einbringen. Er vertritt ausschliesslich die Beschlüsse des Gemeinderates.“

Und noch ein Hinweis in eigener Sache. Unsere Homepage ist neu und umfangreich gestaltet. Unter www.luppmenpark.ch sind Infos zum Stand des Projekts aufgeschaltet. Ebenso können dort die Statuten und die Anmeldeformulare herunter geladen werden.